Tages- und Wochenablauf

 

Überblick: 

 

Frühstückspause                         9.30 – 9.45 Uhr

Bewegungspause                       10.30-11.30 Uhr

Mittagspause (Fr)                       12.30-13.30 Uhr

 

Frühste Abholzeiten (Mo, Di, Do)   ab 15.30 Uhr

Frühste Abholzeiten (Mi)               ab 14.15 Uhr

Frühste Abholzeiten (Fr)               ab 12.30 Uhr (Mittag abbestellen nicht vergessen)

 

Die Freie Fröbelschule Rudolstadt/Cumbach wird als voll gebundene Ganztagsschule geführt, d.h. an mindestens 3 Tagen in der Woche (Montag, Dienstag und Donnerstag) wird ein schulisch strukturiertes Angebot bis 15:30 Uhr vorgehalten. Dadurch unterscheidet sich die Schule in ihrem Tagesablauf in einigen wesentlichen Punkten von anderen Grundschulen.

Bereits ab 06:30 Uhr können die Schüler den Frühhort besuchen. Hier haben sie die Möglichkeit, sich in ruhiger und entspannter Atmosphäre auf den Unterricht vorzubereiten. Sehr gern nutzen die Kinder die Gelegenheit, um zu zeichnen, zu lesen oder den Mitschülern und Lehrern von ihren Erlebnissen vom Vortag zu berichten. Vor allem die älteren Schüler nutzen die Zeit, Unterrichtsinhalte zu festigen oder Aufgaben zu überarbeiten und zu beenden.

Um 8:00 Uhr beginnt der Unterricht. Dieser wird in 2 große Lernabschnitte (die jeweils 90 Minuten andauern) und 2 kurze Lernabschnitte (die jeweils 45 Minuten andauern) unterteilt. Durch den längeren Zeitraum hat der Lehrer die Möglichkeit, die Phasen von Wissensvermittlung, Übung/Grundlagenfestigung, Anwendung/Ergebnispräsentation einzubinden und zu werten. Auch Projekte zu bestimmten Themen lassen sich so gut umsetzen.

Der erste Lernabschnitt endet 9:30 Uhr. Ihm schließt sich eine 15 minütige Pause an, in welcher die Schüler in ihrem Klassenraum gemeinsam ihr Frühstück einnehmen. Nun folgt von 9.45 - 10.30 Uhr ein kurzer Lernabschnitt. Dem schließt sich eine 30 minütige Bewegungspause auf dem Schulhof an. 

Von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr erstreckt sich der zweite große Lernabschnitt. In einer anschließenden Mittagspause von 60 Minuten haben die Kinder ausreichend Zeit, ihr Mittagessen in Ruhe im Speisesaal einzunehmen und sich auf dem Pausenhof auszutoben.

Von 13:30 Uhr bis 14:15 Uhr folgt der letzte kurze Lernabschnitt. Anschließend haben die Kinder erneut die Gelegenheit, sich zu stärken, um sich dann in ihrer Kreativzeit einzufinden, welche 14:30 Uhr beginnt.

Um 15:30 Uhr endet die offizielle Unterrichtszeit. Ein individuelles Angebot stellt die Betreuung der Kinder täglich bis 17:00 Uhr sicher. Diese Angebote werden von den Kindern nach Entscheidung der Personensorgeberechtigten freiwillig wahrgenommen.

Sowohl im Tages- als auch im Wochenablauf sind immer wiederkehrende Rituale eingebunden, welche den Schüler einen verlässlichen Ablauf des Schulalltags gewährleisten.

So treffen sich alle Kinder und Kollegen am Montagmorgen im Präsentationsraum, um die Woche gemeinsam zu beginnen. Hierzu werden außerdem externe Fachleute eingeladen, welche die Montagspräsentation durch themenbezogene Beiträge gestalten. Dies können Angehörige der Schüler sein, welche ihr Fachgebiet vorstellen, aber auch Experten anderer Institutionen wie z. B. Bürgermeister, Förster, Polizist oder Busfahrer. Ziel der Präsentation ist es, den Schülern eine Einführung in das Wochenziel zu bieten, an welchem sie in den folgenden Tagen in den verschiedenen Unterrichtsfächern intensiv arbeiten, Fragen aufwerfen, in Diskussion treten und Nachforschungen anstellen.

Ein weiteres wichtiges Ritual im Wochenablauf der Freien Fröbelschule Rudolstadt/Cumbach ist der gemeinsam Ausklang der Woche am Freitagmittag. Hierzu treffen sich wieder alle Kinder und Kollegen der Schule im Präsentationsraum. Nun stellen die Schüler ihre Lernergebnisse der Woche durch Vorträge, Musikstücke, Plakate, Fotos o.ä. vor.

Die Schwimmzeit am Dienstag und die Hausaufgabenstunden am Mittwoch und Freitag sind ebenfalls feste Größen im Wochenverlauf. Der Schwimmunterricht wird an der Freien Fröbelschule Rudolstadt/Cumbach bereits ab der ersten Klasse abgehalten, ebenso wie der Englischunterricht. In den Hausaufgabenstunden haben die Schüler die Möglichkeit, Unterrichtsstoff zu vertiefen und zu festigen.